Was ist ein Backlinkchecker eigentlich?

Nicht jeder ist ein Hobby- oder Vollzeit-Suchmaschinenoptimierer (SEO). Daher möchten wir auch allen Einsteigern in diese Welt bei bestimmten Begrifflichkeiten behilflich sein!

Ein Backlinkchecker, wie Backlinktest.com, prüft für eine bestimmte Domain, ob und welche Seiten einen Link im Internet auf diese gesetzt haben. Nehmen wir an, die fiktive Seite „zubzub.de“ verlinkt die ebenfalls fiktive Seite „zibzib.de“ (welche dir gehört) in einem Artikel. Ein Test mit Backlinktest.com sagt dir dann, dass „zubzub.de“ dich verlinkt hat und zeigt den Link mit allerlei weiteren Informationen an. Natürlich gibt es noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten, den Backlinkchecker sinnvoll zu nutzen.

Warum einen neuen Backlinkchecker?

Wir optimieren gerne Seiten und benötigen sehr oft die Hilfe eines Backlinkprüfer-Tools. Doch leider hat uns absolut KEINE Lösung bisher so richtig gefallen. Daher lag es nahe, mit unseren Erfahrungen ein Tool zu entwickeln, dass möglichst viele nützliche Features bietet und darüber hinaus zahlreiche Qualitätskriterien erfüllt. Das sind zum einen Einfachheit in der Benutzung, ansprechende Optik, Schnelligkeit und eine hohe Informationsdichte – sowohl für Profis als auch für Einsteiger. Und das Wichtigste: Kostenlos muss es sein! Einige Features gibt es in kostenpflichtigen Produkten, aber leider nicht für alle und nicht gratis. Mit Backlinktest.com soll sich das zumindest für einige nützliche Features ändern …

Was kann der Backlinktester von Backlinktest.com?

Praktisch alles ;-) Nein im Ernst – wir haben versucht, möglichst viele interessante und relevante Funktionen einzubauen, die man von einem Backlinkchecker erwarten sollte oder könnte. Dazu gehört auch die statistische und optische Aufbereitung und Kumulation von Informationen, welche unter der Ergebnistabelle ausgegeben werden. Dazu gehört z.B. ein Tortendiagramm mit dem Verhältnis von follow zu nofollow Links. Oder die Aufteilung von Bild- zu Textlinks. Besonders wichtig war uns die Entwicklung eines Qualitätsfaktors, die auch Laien mühelos die Interpretation der Wertigkeit eines Linkes erlaubt. Der „Qualityrank“ ist eine Skala von 1-6 und entspricht der Klassifikation von Schulnote. 1 ist also ein „hervorragender“ bzw. sehr guter Link. Hier mehr zur Berechnung und der Idee hinter dem Qualityrank. Alle weiteren Features erklären sich sicher selber oder werden unter dem Hilfsicon ([?]) erklärt. Probiere es am besten gleich einmal aus…



Sind noch mehr Funktionen geplant?

Ja. Noch ist der Check Beta. Das heißt allerdings nicht, dass es eine unausgereifte Versuchsumgebung ist. Vielmehr gibt es mit Sicherheit noch einige Features, Verbesserungen und wohl leider auch einige Bugs, die auf dem Plan stehen. Das ist mit neuer Software so. Wir würden uns freuen über alle Verbesserungsvorschläge, Lob und Kritik. Mach mit und hilf uns backlinktest.com weiter zu entwickeln!

Wie genau arbeitet der Backlinkchecker?

Prinzipiell sucht ein Tool dieser Art bei unterschiedlichen Quellen nach Verweisen (Links) auf die zu testende Seite. Dazu greifen wir überwiegend auf unseren eigenen, leistungsfähigen Web-Crawler zurück. Beigemengt werden aber in geringem Prozentsatz auch Google, Bing und andere Quellen. Denn jeder Link zählt! Wir validieren zudem genau, ob sich der Link tatsächlich noch auf der Seite befindet oder nicht (außer beim Quickcheck) und um welche Art Link es sich handelt. Also ob es ein Text- oder Bildlink ist. Wie die „Wiesel-Engine“ darüber hinaus genau arbeitet, können wir natürlich hier nicht verraten :-)

Werden alle Links der zu testenden Webseite angezeigt?

Das kommt darauf an. Die „Wiesel-Engine“ von Backlinktest.com durchstöbert viele Quellen, um möglichst viele Links zu finden. Es gibt jedoch Fälle, bei denen bestimme Links verborgen bleiben. Z.B. wenn bestimmte Seiten vom Betreiber „versteckt“ worden (z.B. indem der Betreiber Suchmaschinen verbietet diese zu indizieren), ist dieser Link praktisch unsichtbar. Das ist allerdings im Sinne der Suchmaschinenoptimierung auch nicht sonderlich schlimm. Denn ein Link, den keine Suchmaschine kennt, bringt leider auch nichts. Es sei denn im besten Fall ein paar Besucher. Ein weiterer Faktor ist die Zeit. Ganz frische Links sind schwer zu finden. Es kann ein paar Tage dauern, bis ein neuer Link im Backlinkchecker auftaucht …

Ein anderer Backlinkchecker hat auch ein paar andere Links angezeigt!?

Das kann gut sein. Vielleicht ist der Link auf der betreffenden Seite aber gar nicht mehr existent oder die Seite war gerade nicht erreichbar bzw. der Server der Linkquelle down. Wir prüfen nämlich bei jedem Link extra, ob dieser überhaupt physisch zum Zeitpunkt des Testes existiert. Veraltete Daten gibt’s bei uns nicht!

Was ist der Qualityrank?

Der Qualityrank ist ein Hilfsmittel zur vereinfachten Interpretation der Wertigkeit eines Links. Die Skala reicht von 1-6 und entspricht von der Interpretation dem Schulnotensystem. 1 ist also ein hervorragender Link. Wie der Rank berechnet wird und was für Faktoren einfließen, erfährst du hier in der Hilfe.

Was ist nofollow / follow?

Das erklären wir hier im Hilfsbereich.

Was bedeutet in der Ergebnisstabelle [+] bzw. [-]?

Oft kommt es vor, dass sich auf einer Domain, z.B. www.xyz.de, nicht nur ein Backlink auf einer Unterseite befindet, sondern auf 100 Unterseiten. Das kommt vor, wenn z.B. ein Blog jemanden in die „Blogroll“ aufnimmt. Der Link in der Blogroll erscheint auf jeder Unterseite und somit in jedem Beitrag des Blogs. Es wäre unsinnig alle diese Links untereinander anzeigen zu lassen. Daher haben wir für Interessenten diese Möglichkeit optional angeboten. Mit einem Klick auf das Plus klappen die Zusatzlinks aus (es kann etwas dauern, da diese in Echtzeit ermittelt werden). Mit einem Klick auf das Minus verschwinden diese wieder.

Welche Links werden gezählt?

Wir zählen alle Links, die physisch zum Zeitpunkt des Testes auch auffindbar waren. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein Textlink ist oder ein Bildlink (z.B. ein Banner). Ebenso werden mit dem Follow-Attribut Links ebenso gezählt wie solche mit „Nofollow“.

Ich hab zu wenig Links, was kann ich tun?

Nun es gibt unzählige Möglichkeiten - gute, weniger gute, kostenlose und solche die Geld kosten. Wir haben Ihnen einige Ratgeber erstellt, die Ihnen helfen werden. Erörtert wird zum Beispiel die Frage, ob der Kauf sinnvoll ist und wie ein erfolgreicher Backlinkaufbau gelingen kann. Plus wertvolle Tipps über Gefahren und Chancen.