Onlinemarketing-Profi werden: E-Learning mit Google

E-Learning (= „electronic learning“, zu dt. „elektronisch unterstütztes Lernen“) ist ja schon lange ein großes Thema. Zu den verschiedensten Themengebieten gibt es Onlinekurse und Webinare – ob Buchhaltung, Personalwesen oder ein anderes Fachgebiet. Die Vorteile liegen auf der Hand, denn: Das Zeit- und ortsabhängige Lernen, bei gleichzeitig standardisierter Qualität, Interaktivität und Kostenersparnis eröffnet ungeahnte Weiterbildungsmöglichkeiten.

Das Potenzial von E-Learning haben auch viele Unternehmen für sich entdeckt und der Markt strotzt nur so vor Anbietern – und nun möchte auch Google einen Teil „vom Kuchen“ abhaben und hat kürzlich seine eigene Onlinemarketing-Lernplattform gestartet.

Wir zeigen Ihnen, welche Vorzüge das neue Angebot von Google bietet und wie sich Website-, Blog- und Onlineshop-Betreiber diese Plattform langfristig zunutze machen können.

Weiterbildung im Bereich Onlinemare

Digital Workshop“ hat Google die neue E-Learning-Plattform getauft, auf der Basiswissen rund um das Thema „Onlinemarketing“, von Experten aus der Branche, praxisorientiert vermittelt wird. Suchmaschinenoptimierung, soziale Netzwerke, Video-Marketing und internationales Marketing – das sind nur einige der angebotenen Themen. Zudem besteht die Möglichkeit, einen individuellen Lernplan zu erstellen, nach dessen erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat ausgestellt wird.

Die Zielgruppe der Plattform sind sowohl für Privatpersonen, die ihr Wissen erweitern wollen, geeignet – aber insbesondere kleine, mittelständische und große Unternehmen profitieren von dem hier zur Verfügung gestellten Fachwissen, denn das Erlernte lässt sich direkt auf die eigene Onlinemarketing-Strategie übertragen.

Und so funktioniert es:
Auf der Startseite von „Digital Workshop“ loggt man sich einfach mit seinem persönlichen Google-Account ein. Bevor es zu den Kursen geht, kann man sich nun erst mal entscheiden, ob regelmäßig Onlinemarketing-Tipps im E-Mail-Postfach landen sollen – ein toller Service, um in Bezug auf relevante Onlinemarketing-Themen immer auf dem Laufenden zu bleiben. Anschließend fragt „Digital Workshop“ nach den eigenen Erfahrungen und welche Ziele mit dem Absolvieren der Kurse verfolgt werden.

Auf Basis dieser Informationen stellt „Digital Workshop“ automatisch eine passende Auswahl an Themen für den individuellen Lernplan zusammen. Wer an dieser Stelle keine Informationen preisgeben möchte, kann die „Plananpassung“ natürlich auch überspringen.

Anschließend besteht die Möglichkeit, direkt die erste Lektion zu absolvieren oder sich den persönlichen Lernplan anzusehen.

Doch warum ist es als Unternehmer überhaupt so wichtig, sich dem Thema „Onlinemarketing“ intensiv zu widmen?

Bedeutung von Onlinemarketing für Unternehmen

Die Dienstleistungen und Produkte verschiedener Unternehmen, aus denen Kunden heutzutage wählen können, unterscheiden sich nur geringfügig voneinander. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, mit einer individuellen Kommunikationsstrategie auf sich aufmerksam zu machen und den Wettbewerbern „den Rang abzulaufen“. Dazu gehört in der heutigen Zeit auch unbedingt die Integration des Onlinemarketings in den klassischen Marketing-Mix.

Ein suchmaschinenoptimierter Webauftritt bildet die Grundlage einer erfolgreichen Onlinemarketing-Strategie.

Darauf aufbauend bietet sich die Nutzung von sozialen Kanälen, wie Facebook, Twitter und Co. an.

Die Einrichtung der Unternehmensseiten ist in den sozialen Netzwerken kostenlos, die Kundenkommunikation kann unabhängig und in Echtzeit erfolgen und lässt sich zudem ansprechend, durch die Einbindung von Bildmaterial, Infografik und Videos, gestalten. Ein weiterer unschlagbarer Vorteil sind die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten der Erfolgskontrolle. Je nach Ergebnis, lassen sich die getroffenen Maßnahmen innerhalb kürzester Zeit anpassen.

Wichtig ist, sich in dem äußerst schnelllebigen Bereich Onlinemarketing immer auf dem Laufenden zu halten – dies betrifft das Aufkommen und Verschwinden sozialer Netzwerke, Änderungen im Google-Algorithmus und so weiter.

Fazit

Digitale Kompetenz ist heutzutage für Unternehmen aller Branchen und Größen ein entscheidender Erfolgsfaktor. Wie heißt es so schön „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!“ – und das gilt auch für die eigene Präsenz im Internet.

Die neuen E-Learning-Kurse von Google vermitteln digitales Knowhow und schaffen damit die Grundlage, um neue Zielgruppen und Märkte über das Internet zu erschließen.

In diesem Zuge ein planvolles Vorgehen von entscheidender Bedeutung. Das heißt: Vor der praktischen Umsetzung steht die Ausarbeitung einer sinnvollen Onlinemarketing-Strategie.

Fakt ist aber auch: Das Aneignen von Wissen und die professionelle Umsetzung kosten natürlich Zeit – und genau die fehlt einem als vielbeschäftigter Unternehmer häufig. In diesem Fall ist es sinnvoll, für die Pflege der Webseite bzw. der sozialen Netzwerke, explizit einen (oder mehrere) Mitarbeiter abzustellen oder einen externen Dienstleister, wie eine Onlinemarketing-Agentur, zu beauftragen. Aber auch dann kann es natürlich nicht schaden, selbst mit der Thematik „firm“ zu sein!

written by

Mitgründer von Backlinktest.com - DEM Backlinkchecker :-)
Related Posts

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.