Hilfe – es fehlen Backlinks

So oder ähnlich erreichen uns immer wieder Hilferufe. Wir nehmen diese sehr ernst und schauen uns jeden Fall genau an. Warum haben wir das Ergebnis noch nicht im Datenbestand? Wurden Resultate fehl interpretiert und was sagen die Suchmaschinen?

finden und suchen

Die Suchmaschinen und Crawler geben natürlich nur die Ergebnisse aus, welche sie auch gespeichert haben. So kann ein Backlink, welcher vor drei Monaten gesetzt worden ist, schon nicht mehr existent sein. Wurde die Seite nicht erneut von der Suchmaschine oder unseren Crawlern besucht, gibt es falsche Ergebnisse. Deshalb prüft unser Backlinkchecker extra nochmal jede Seite aus den Datenbeständen. Das Prüfen jeder einzelnen URL mag zwar etwas zeitraubender sein, aber wir legen Wert auf eine vollständige und richtige Backlink-Analyse. Dies scheint ein Großteil der Konkurrenz als weniger wichtig zu erachten. Dort werden meist die ungefilterten Resultate an den User weitergegeben.

Aber auch eine weitere Tatsache führt zu einer inkorrekten Anzahl der Backlinks. Wird ein Link gesetzt, dauert es natürlich eine Weile, bis dieser von den Suchmaschinen und unserem Crawler gefunden wird. Wer also einen Backlink vor 1-2 Tagen erhalten hat, muss sich also ein bißchen gedulden, ehe er „entdeckt“ und ausgegeben wird.

Link ist nicht gleich Link: Domainpopularität und Linkpopularität

Nicht jeder User ist ein ausgebildeter SEO mit 5 Jahren Erfahrung. Das wissen wir. Leider gibt es hinsichtlich der „Linkanzahl“ immer die ein oder andere Interpretationsschwierigkeit. Dieser wollen wir uns im folgenden kurz widmen. Nicht selten erreichen uns Mitteilungen von aufgebrachten Nutzern: „Ihr Tool funktioniert nicht richtig! Beim XYZ-Checker habe ich 500 Links mehr.“. Analysiert man dann die genannte Domain, zeigt sich meist folgendes Bild: Es handelt sich dabei übrigens um ein echtes Beispiel von einem User, dessen Domain natürlich an dieser Stelle nicht genannt werden kann.

Opensiteexplorer Screenshot

Ergebnis-Statistik Opensiteexplorer

Backlinktest Screenshot

Ergebnis-Statistik Backlinktest.com

Ein gewisser „Baron“ gibt 1000 „Backlinks“ an. Diese stammen der Ananlyse nach aber nur von 42 Domains und 39 IPs. Zum besseren Verständnis sei kurz ein Extrembeispiel genannt. Ein Link von nur 1 Domain, in der Blogroll von 1000 Blogposts, sind auch 1000 Links. Ob man mit den 1000 Links schon gute Rankings erlangt, ist jedoch sehr zweifelhaft …
Der OpenSiteexplorer ermittelte eine Domainpop von 315. Die Seite verfügt demnach also über Backlinks von mindestens 315 unterschiedlichen Domains. Unser Tool ergab bei der zu testenden Domain 645 Links von 454 Doamins(!). Die deutlich relevantere Domainpopularität ist also gut 10 x so hoch wie im ersten Fall. Dabei wurden allerdings auch nochmals 59 Ziele auf verschiedenen Domains nicht validiert.

Fazit:

Wichtig bei der Backlinkanalyse ist also auch die richtige Interpretation der Ergebnisse. Wie wir gesehen haben, ist „mehr“ nicht immer besser. Wer die meisten Backlinks ausgibt, hat nicht automatisch das bessere Tool. Vielmehr sollte man sich immer genau anschauen, von wievielen Domains die gefundenen Links auch stammen.

An dieser Stelle sei nochmal das Extrembeispiel genannt: Ein Link auf einem Blog mit 1000 Unterseiten in der Blogroll. Die Domainpopularität wäre in diesem Beispiel 1, die Linkpopularität 1000.
Weit wichtiger aus SEO–Sicht ist jedoch die Domainpopularität. Unser BLC zeigt in so einem Fall nur ein Ergebnis, daher nur ein Treffer in der Ergebnistabelle an. Jedoch mit einem kleinen Kästchen mit einem Pluszeichen vor dem Namen der URL. Wird auf dieses geklickt, erhalten Sie die weiteren Backlinks von dieser Seite.

Zudem ist im Hintergkopf zu behalten, dass die Aktualisierung von mehren Millarden Quellen eben etwas Zeit benötigt. Das soll Sie aber jetzt nicht entmutigen. Auch wenn nicht immer alle derzeit vorhandenen Backlinks angezeigt werden können, egal bei welchem Backlinktool. Unser Backlinkchecker bietet Ihnen einen sehr guten inhaltlichen und optischen Überblick. Ein wichtiger Ansatz zur SEO–Analyse. Probieren Sie es doch hier gleich einmal aus.

written by

Mitgründer von Backlinktest.com - DEM Backlinkchecker :-)
Related Posts

13 Responses to "Hilfe – es fehlen Backlinks"

  1. Christian says:

    Was mich bei eurem Backlinkchecker seit neuestem stört, ist dass Links nicht ausgegeben werden, die einige Tage vorher noch ausgegeben wurden. Diese Links existieren aber alle noch. Könnt ihr nicht einmal erkannte Links für immer speichern und diese nur auf Existenz checken und wenn sie nicht mehr vorkommen sollten, trotzdem ausgeben, aber als tote Links? Das wäre eine gute Lösung.

    Antworten
    • backlinktest.com (Maik) says:

      Hallo,
      dieses Verfahren, wie Sie es beschreiben, existiert bereits. Unser Crawler speichert die Links. Kommt er erneut auf die Seite, werden die Links geprüft und ggf. korrigiert oder ersetzt. Desweiteren prüft der BLC bei jeder Abfrage einer URL, ob die Backlinks noch existieren. Es kann durchaus vorkommen, dass z.Z der Abfrage die Seite nicht erreichbar gewesen ist o.ä., sodass der Backlinkchecker keine gültigen Backlinks findet. Auch erfolgt die Ausgabe der „toten“ Links. Schauen Sie dazu bitte einmal unter die Tabelle. Dort finden Sie den Menupunkt „Nicht validierbare Domains“ in roter Schriftfarbe. Klicken Sie auf das Pluszeichen davor, listet er Ihnen alle „toten“ Links auf mit einer Begründung, warum diese zum Zeitpunkt des Abrufs nicht gültig sind.

      Viele Grüße.
      Maik

      Antworten
      • Christian says:

        Hallo, ja die nicht erreichbaren Links habe ich bereits gesehen. Allerdings ist es wirklich so, dass Links, die vorher in der Tabelle oder bei den toten Links waren, aufeinmal nicht mehr vorhanden sind. Beispiel: Am Montag sehe ich, dass es einen Backlink von example.com gibt, am Freitag schaue ich nochmal nach und der Link von example.com wird weder in der Tabelle noch bei den nicht erreichbaren Links gelistet. Der Link existiert aber noch….

        Antworten
  2. Bianca says:

    Hallo, bei mir leider ein ähnlicher Fall. Ich hatte letzte Woche noch über Ende September 84 Backlinks – Anfang Oktober über 500 und jetzt wieder 102 Backlinks. Wie kann ich dem Tool vertrauen? Oder wie kann ich es nachvollziehen -wieso dies so ist?
    bitte um kurze Hilfestellung – Danke

    Antworten
  3. Katzensitter says:

    Ich habe ebenfalls das Problem, dass für meine Domain viel zu wenige Backlinks angezeigt werden, obwohl die Links alle noch existieren. Google Webmaster-Tools gibt im Moment 148 Domains aus, von denen meine Seite verlinkt ist, bei Eurem Check kommen seit geschlagenen 5 Prüfungen (=15 Tage) immer wieder nur 65 Backlinks bzw. etwas mehr als 60 Domains heraus.

    Früher war der Datenbestand bei Euch wesentlich aktueller und vollständiger, so wie es im Moment ist, ist Euer Service zumindest für mich nicht mehr zu gebrauchen, ich muss jetzt auf Googles Webmaster-Tools zurückgreifen. Wäre schön, wenn Ihr das mal über schauen könntet, denn ich fand Eure Seite so toll und ws war eine echte Bereicherung für alle kleinen SEOs, die sich keine teure Software ala Sistrix leisten können.

    Antworten
    • backlinktest.com (Maik) says:

      Hallo,
      Existieren wirklich alle Links noch, so wie es Google ausgibt? Bitte beachten Sie auch, wenn Sie z.B. in einer Blogroll verlinkt sind, wird der Link nur einmal gezählt. In Klammern hinter solchen Fundorten wird dann eine Zahl angezeigt, welche die Anzahl der Links auf einer Domain (z.B. Blogroll) widergibt. Ich würde mich freuen, wenn Sie uns ein paar Backlinks, welcher unser Crawler nicht ausgibt, zuschicken. Dann können wir uns dies mal im Detail anschauen.

      Ich habe soeben (05.01.2012) Ihre angegebene Domain getestet.
      Mit Subdomain „www.“:
      Anzahl Backliks insgesamt: 199
      Anzahl Backlinks unterschiedlicher Domains: 73
      nicht validierbare Domains: 7

      Ein sehr gutes Ergebnis …

      Natürlich arbeiten wir ständig am Crawler, um die Linkergebnisse weiter zu verbessern.

      Antworten
  4. Arne says:

    Hallo, super interessante Seite!
    Gruß arne

    Antworten

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar zu Arne Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.